• TESTA SAFIR DR Komfort Neu Serie III KE
Vom Nutzer selber jederzeit selber wechselbare Kopfeisen SMP-Latex-Sandwich-Kissen
„SWINGING MOTION“- Vollpolster-Seiten-Kissen mit freigestellter Schulter-Bewegungszone Vom Nutzer selber jederzeit selber wechselbare Kopfeisen Latex-Sandwich-Kissenfüllung mit glatter Latex-Unterseite und Woll-Füllung auf der Oberseite, in verschiedenen Festigkeiten lieferbar

Schultermuskelfreier Dressursattel SAFIR DR Komfort
Neu Serie III KE

Testa Safìr III KE. (Safìr in nordischer Schreibweise)  Reiten auf dem Edelstein des Nordens mit dem schultermuskelfreien  Kurzpferde – Dressursattel

Sehr komfortabler Dressursattel mit tiefem Sitz, ab Serie III mit Kunststoff-Stahlfeder Sattelbaum, Wechselkopfeisen und TR-Vario-Kissen-Lederkeil vorne, natürlich mit dem schulterfreien Vollpolster-SW-Kissen.


Ausstattung

  • Kennzeichnung: Sattel-ID mittels gestanzter Serien-Kennung oder www. Microchip-Seriennummer
  • Sitzform: Tiefer, komfortabler Sitz, mittlere Sitzflächenbreite
  • Sattelbaum: Tiefer Kunststoff-Stahlfeder-Sattelbaum mit mittlerer Taille und elastischer Mittelgurtung
  • Schweißblatt:   sehr weit zurück gestelltes Schweißblatt mit freier Schulterbewegungszone,  Verstell-Schlaufen für Langstrupfen
  • Sattelblatt : weich doubliertes Sattelblatt Applikationen und Nähten in Wunschfarbe
  • Kleines Sattelblatt: an den Packringen ausgeschnittenes, weich gepolstertes doubliertes kleines Blatt mit Abnähern
  • Leder: „Oeled“-Soft-Leder für Doublierungen und Kissen, gegripptes  Leder für den Sitz, starkes Rindsleder für die Blatt-Unterseiten
  • Pausche: langgezogene,oben kräftige und nach unten zurückgeformte, weiche Pausche
  • Sitzpolsterung: mit zusätzlichem Elastic-Fließ
  • Gurtung: Langgurte an Verschiebeschiffchen in handgenähter, weicher Lederschutzhülle, variable Gurtführung
  • Sitzausstattung: Glattleder mit Unterpolsterung, 2 Packtaschenringe vorne
  • Kissen: Swimo-VollpolsterSMP Latex-Sandwich Kissen mit zusätzlicher Wollfüllung, TR-Vario-Kissen-Lederkeil vorne gegen Vorrutschen oder bei Trapezmuskel-Atrophie
  • Kissenform: gerade oder leicht geschwungen (auf Wunsch), ab Serie III Winkel und Form veränderbar
  • Schloss: Sicherheitsschloss im 12°-Winkel aus V2A Edelstahl
  • Sattelentwicklung 
  • Modell S für kleines (16,5“ und 17“) bis mittelgroßes Pferd
  • Modell L für großes Pferd mit breiter Rückenform
    für Reiternutzung: Dressur und Freizeit
    für Reitergewicht: bis 75 KG, festere Polsterung für höheres Gewicht möglich
  • Lieferbare Farben: Schwarz, Schoko, Cognac, Eiche
  • Zusätzliche Wunschausstattung:
  • 2-farb-Style braun/braun oder schwarz/braun
  • Piquè-Sitz
  • Strassbesatz hintere Blende

Maße und Gewicht

Lieferbare GrößenSattelbaumgröße S = 16,5 / 17,0 /17,5 “

Sattelbaumgröße L = 17,0 bis 18,0 „

Kissenlänge (cm)S= ca. 41,5 bis 44,5 cm

L= ca. 42,5 bis 47 cm

Kammerweitevon 30 bis 36 in 5 KE-Größen
Kissenkanal hinten – mitteS= 6,0 bis 7,5 cm

L= 7,5 bis 9,0 cm

Kissen-AussenbreiteS= 26 cm

L= 29 cm

Sattelblatt-Breite31 cm
Pauscheoben 7,8 cm unten 3 cm
Sitzschalen-Breite28,5 cm
Sitztiefe10 cm
Sattelbaum-Taille11 cm
Kammerkanal/Vorderzwiesel-Rückstellung4,5 cm
Sattelblatt-Länge S= 40 cm L= 43 cm
Gewichtab 6,8 Kg