TESTA SWINGING-MOTION, schulterfrei- und schultermuskel-frei-Sättel

Einzigartig- unser Sattel-Aufbau!

Denn TESTA schulterfrei  bzw. schultermuskelfrei- Sättel ab  2018 der Generation III und ab 2020 der Serie IV   mit „SWINGING-MOTION“-System

              und veränderbaren Sattelbaum-Kissenanlagen zur Kissenform-Anpassung an den Rücken in Bewegung

Sie sind u.a. mit den folgenden Features ausgestattet:

Schulterfrei- und schultermuskel-frei -Sattel Varianten mit elastischem Holz-Stahlfeder-Sattelbaum (schmaler Holzrand zur Stabilisierung und flexibler Mittelgurtung   Gurtung)  oder Kunststoff-Stahlfeder-Sattelbaum (Modellabhängig):

Teilung des Sattelbaumes am Vorderzwiesel (oder beweglicher Sattelbaum am Vorderzwiesel) zur Verstellbarkeit der Kammerweite und des Kissenkanals, je nach Modell in verschiedenen Sitzformen, Taillenbreiten und Größen. Dadurch wird der Kissenkanal mit der Kammerweiten-Verstellung ebenfalls verstellt.Die Efterkante ist wegen der kurzen Kissen statisch verstärkt. Der gegurtete Sattelbaum verfügt über eine Längs- und Quer-Gurtung für ausreichende Elastizität im Sitz sowie einer besseren Form-Stabilisierung der Zug- und Druckkräfte.

Unser Modell- und Konzeptänderung ist nun seit 2019 mit  folgenden Änderungen verbessert worden:

verstärkter Stahlfederbaum ,

Montagemöglichkeit von Testa-Sattelbaum-Unterbaukeilen zur genauen Formanpssung (Modellabhängig),

neues GenTec-2.0 System bis KW 34 sowie einer neuen Unsiversal-Verstelleinheit „UVS“ für breite Pferde bis KW 36/38.

Dies ist in  die Produktion der Generation III und IV  ab 2019 eingeflossen. Dadurch kam es zu Wartezeiten bei einigen Modellen .

Stand 2020

schultermuskel-frei